7 Ways to Make a Gold Investment

Menschen, die an Goldinvestitionen interessiert sind, stehen viele Optionen zur Verfügung. Investitionen können durch Kauf und Lagerung von physischem Gold, Kauf von Gegenständen, die das Eigentum an Gold darstellen, oder Kauf von Aktien getätigt werden.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 1 – Goldmünzen

Die Regierungen mehrerer verschiedener Länder geben Goldbarrenmünzen als gesetzliches Zahlungsmittel aus. Der Preis von Goldmünzen wird durch ihre Feinheit oder das Verhältnis des tatsächlichen Goldgehalts zu anderen Materialien in der Münze bestimmt. Angebot und Nachfrage können sich auch auf den Preis auswirken. Zu den gängigen Münzen zählen der amerikanische Goldadler, das kanadische Goldahornblatt, der südafrikanische Krügerrand, der australische Goldnugget, der österreichische Philharmoniker, der chinesische Goldpanda, der britische Souverän und der französische Coq Gaulois.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 2 – Goldbarren

Goldbarren sind die traditionellste Form der Goldinvestition und werden von vielen Zentralbanken auf der ganzen Welt nachgefragt. Riegel stehen Anlegern in verschiedenen Größen wie einem Kilogramm, zehn Unzen, einer Unze, zehn Gramm und 100 Gramm zur Verfügung. Einer der beliebtesten Goldbarren ist der London Good Delivery-Riegel, der 400 Feinunzen wiegt. Im Allgemeinen haben Barren niedrigere Preisprämien als Goldmünzen, aber Anleger sollten immer vorsichtig mit Fälschungen sein. Riegel sollten immer mit einer Zertifizierung gekauft werden.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 3 – ETFs

Exchange Traded Funds (ETFs) werden ähnlich wie Aktien an den wichtigsten Börsen gehandelt. Für Gold-ETFs ist die American Stock Exchange der wichtigste Handelsplatz. ETF-Fonds kaufen große Mengen Gold und lagern es ein. Sie geben dann Aktien aus, die dem Preis eines Goldbarrens entsprechen. Wenn die Preise um 5% steigen, steigen auch die einzelnen ETFs um die gleichen 5%. Mit ETFs können Anleger problemlos handeln und in kleinen Mengen kaufen. ETFs erfordern möglicherweise eine geringe jährliche Speichergebühr.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 4 – Zertifikate

Zertifikate stellen einen Besitz von Gold dar, ohne dass der Anleger tatsächlich Goldbarren lagern muss. Zugewiesene Zertifikate korrelieren mit dem Besitz bestimmter nummerierter Balken, die in einzelnen Banken gespeichert sind. Nicht zugewiesene Goldzertifikate garantieren jedoch nicht den gleichen Umtausch gegen Goldbarren, wenn das Gold der ausstellenden Bank in Mitleidenschaft gezogen wird. Zertifikate haben eine historische Bedeutung in den Vereinigten Staaten, wo sie von 1882 bis 1933 als gesetzliches Zahlungsmittel galten.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 5 – Konten

Es gibt fünf Arten von Konten: zugewiesene, nicht zugewiesene Konten, Goldpools, elektronische Währungen und Goldakkumulationspläne. Mit zugewiesenen Konten können Anleger Bars oder Münzen besitzen, die in einem Tresor aufbewahrt werden, der von einem anerkannten Goldbarrendepot oder -händler verwaltet wird. Nicht zugewiesene Konten repräsentieren nicht das Eigentum an bestimmten Balken. Gold-Pool-Konten ermöglichen es Menschen, in sehr kleinen Beträgen zu investieren. Mit elektronischen Währungen können Anleger Online-Zahlungen mit einer Währung tätigen, die mit gespeichertem Gold verknüpft ist. Dann ähneln die Akkumulationspläne Sparkonten, auf denen Anleger für jeden Monat einen festen Betrag erwerben.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 6 – Derivate

Derivate umfassen Optionen, Futures und Forwards. Diese Finanzinstrumente können an mehreren Börsen weltweit oder über den privaten Handel gehandelt werden. Gold-Futures werden am häufigsten an der New York Commodities Exchange und bei Euronext.liffe in den USA gehandelt.

7 Möglichkeiten, eine Goldinvestition zu tätigen # 7 – Bergbauunternehmen

Der Kauf von Anteilen an einem Bergbauunternehmen ist eine weitere Investitionsoption. Wenn der Preis steigt, wird erwartet, dass die Gewinne des Bergbauunternehmens steigen, was zu einer Wertsteigerung der Anteile an diesem Unternehmen führt. Mit den Bergbauaktien ist eine gewisse Marktvolatilität verbunden, aber viele Unternehmen werden den Preis im Voraus absichern, um diese Schwankung zu verringern.



Source by Corry Cummings

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: